Progressive Muskelentspannung

 

Progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobson

 

Der Ansatzpunkt der Progressiven Muskelentspannung beruht auf der Wechselbeziehung zwischen psychischer und muskulärer Spannung. Durch das regelmäßige Training – willentliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen- wird allmählich die Entspannung der willkürlichen Muskulatur erreicht.  Mit dieser Methode lassen sich sowohl Spannungszustände einzelner Muskelpartien (verspannter Schulter- Nacken- Bereich) lösen als auch ein Zustand der psychischen Entspannung. Unabhängig vom Alter und der persönlichen Fitness kann die progressive Muskelentspannung von jedem erlernt und durchgeführt werden. Langfristige Ziel: Entspannung durch Vergegenwärtigen, d.h. Ihre Konzentration richtet sich auf ihr verspannte Muskelgruppen und Sie entspannen ohne diese vorher angespannt zu haben.

 

Präventionskurs (wird von Krankenkasse bezuschusst, AOK 100%  Übernahme)                                                                                                     100€

 

 

 

 

Haus am Brink

Am Brinke 3

31535 Neustadt/ Schneeren

Tel. 0 50 36 - 92 55 926

E-Mail:

info@haus-am-brink.de

Termine:

1Halbjahr 2020

Kurse und Fastenkur zur Gesundheitspflege

und-erhaltung.

Aktivierung der Selbstheilungskräfte durch Meditation, Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung und Fasten


Autogenes Training

vom 28.01.20 bis 17.03.20

19:00-20:30

 

Progressive Muskelentspannung 

vom 27.01.20 bis 16.03.20

19:00-20:30

 

Früjahrsfasten

„Fasten für das Wohlbefinden“

vom 12.03.20 bis 20.03.20

 

ab Januar 2020 können wieder Termine für Kosmetik, Fußpflege und Wohlfühlmassagen  vereinbart  werden!!!

 

Wohlbefinden Pur

Kompaktbehandlung 

( Fußpflege , Kosmetik, Massage)

"Ich bin mir wichtig"

nehme mir Zeit für mich und gönne mir was Gutes

ab Januar 2020, Termine können jetzt vereinbart werden

 

Ab Mai 2020 Meditation und Yoga für Anfänger (05.05.20-23.06.20, 8 Abende von 19:00-20:30) und Meditation und Yoga für Senioren 09.05.20-27.06.20, 8 Abende von 19:00-20:30)